Gastro Piraten - Beratung und Buchhaltung für Gastonomie und Hotellerie

Bio-Küche in der Gastronomie

Es ist die Gastronomie am beliebtesten, die am gesündesten ist. Wir leben in einer Zeit, in der nicht Werbeversprechen, sondern Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein den kritischen Verbraucher in der Auswahl seiner Lebensmittel überzeugen. So ist es auch völlig natürlich, als Gastronom mit der Bio-Küche zu punkten. Was ist damit gemeint? Seit 2001 gibt es das Bio-Siegel in Deutschland, die auf die EU-Ökoverordnung aus dem Jahre 1997 basiert. Mit dem Siegel werden Ernährungsprodukte zertifiziert, die ohne Zuhilfenahme von Pestiziden, Künstdüngern, Lebensmittelzusatzstoffen, gentechnischer Manipulation, Antibiotika, Wachstumshormonen und ggf. im Rahmen artgerechter Tierhaltung hergestellt werden. Zusätzlich – über dieses Siegel hinaus – geht es auch um die Förderung lokaler Betriebe: Es verursacht logischerweise weniger Kosten für ein Restaurant, Nahrungsmittel direkt aus der Region, von örtlichen Landwirten, anliefern zu lassen, als sich hier auf Verträge mit ausländischen Firmen zu verlassen. 

Transparenz, Ethik und Gesundheit – die Grundsätze einer jeden gut gehenden Küche

Es hat sich erwiesen, dass es immer wieder dieselben Grundgegebenheiten sind, die einem Gastronomiebetrieb (egal welcher Größenordnung und Kategorie) eine besondere Umsatzdynamik verleihen. Die Rede ist hauptsächlich von Ethik, dem positiven ernährungsgesundheitlichen Nutzen und der nachvollziehbaren Transparenz der Auspreisung. Verwendet ein Restaurant nun ausschließlich Bio-Lebensmittel, erfüllt es alle drei Grundsätze – kein Verbraucher findet gewissermaßen ein „Haar in der Suppe“, nämlich einen Lebensmittelzusatzstoff, der etwa krebserregend oder zu kalorienhaltig ist. Die optimale Kombination bilden hier Gastronomie und Landwirtschaft aus einer Hand – wie dies in Österreich, der Schweiz und auch in Bayern schon jahrzehntelang gang und gäbe ist. Ebenfalls Klöster betreiben zuweilen Gaststätten oder Unterkunftsmöglichkeiten, die aus der eigenen Landwirtschaft versorgt werden. Der Vorteil: Nicht nur Prüfungskommissionen der Landwirtschaftsbehörden, sondern auch die Gäste selbst können sich von der Nahrungsmittelerzeugung bei Besichtigung der Anlagen ein positives Bild machen. 

Die Gastro Piraten und ihr Beitrag zur bewussten Ernährung

Viele Restaurantbetriebe haben sich über Jahrzehnte bereits etabliert, suchen jedoch immer wieder neu nach weiteren Strategien und veränderten Konzepten, um mit der Zeit zu gehen, das Internet als Werbemedium zu nutzen und neue Zielgruppen zu erschließen. Hierbei helfen die Gastro-Piraten als Berater, Begleiter und Ideengeber. Bei Neueröffnungen können Bio-Konzepte unmittelbar eingearbeitet werden – Speisekarten, Logos, Informationstage (in Sachen gesunder Ernährung) und auch betont familien- bzw. kinderfreundliche Zubereitungen sowie Kontaktvermittlungen zu örtlichen Bio-Bauern sind hier Inhalte der Dienstleistungen. 

Doch auch etablierte Betriebe, die bereits jahrzehntelang eine Position in ihrer Stadt bzw. ihrem Ort behauptet haben, können hier durch die Gastro-Piraten ihren Handlungsbedarf überprüfen lassen. Beispiel: Die Pommes-Bude gegenüber einer Schule erhält dann einen erhöhten Zulauf, wenn sie ihre Speisekarten um exakte Kalorienanzahlen ergänzt, auf fettreiche Zutaten verzichtet und über Fehlernährungen aufklärt. Oder – sich ganz in einen Bio-Imbiss umwandelt (mit Anleitung der Gastro Piraten). Ganztagsschulen selbst haben in ihren Mensen längst bereits begonnen, „das gesunde Pausenfrühstück“ anstelle von Süßigkeiten anzubieten. Ebenso ist es bereits eine gängige Option bei Universitätskantinen, den vegetarischen bzw. veganen Mittagstisch zur Wahl zu stellen. 

Jedes Restaurant hat die Voraussetzungen zum „Bio-Betrieb“

Jeder Gastronom ist eingeladen, sich mit seinem bisherigen Konzept an die Gastro Piraten zu wenden. Je nach Standort, Zielgruppe und Spezialisierung der Köche kann eine Umorientierung auf Bio-Lebensmittel bei jedem Unternehmen leicht variiert ausfallen. Die gutbürgerliche Küche kann beispielsweise nachvollziehbar die Herkunft der einzelnen Zutaten in einer Broschüre erläutern sowie den gesundheitlichen Nutzen einzelner Menüpunkte ausführen. Die Döner-Bude kann sich auf lokale Zulieferer umstellen und auch reine Gemüseteller (nicht aus der Dose, sondern vom Bio-Markt) präsentieren. 

Fazit: Vielfältig, natürlich und als „Lehre fürs Leben“

Wer sich in der Gastronomie auf die „Bio-Küche“ orientiert, der vermittelt dem Kunden die Sorge um dessen Gesundheit. Schädliche Zusatzstoffe werden vermieden, ein aktiver Beitrag gegen Übergewicht, Diabetes und andere ernährungsbedingte Zivilisationskrankheiten wird geleistet. Die Gastro Piraten sind in der Lage, jedem Unternehmen in der Branche spezifische Hinweise zu geben, um als „Bio-Betrieb“ nicht nur die eigene Umsatzdynamik zu verstärken. Sondern: Der gesamtgesellschaftliche Nutzen eines Restaurants, welches im Einklang mit der körperlichen Unversehrtheit, den Grundsätzen der Ökologie und der Berücksichtigung nachhaltiger Ressourcenschöpfung arbeitet, ist nicht zu überbieten. Dieses kann von Köchen und Betrieben unterschiedlicher nationaler Herkunft gleichermaßen aufgegriffen werden. Insbesondere Kinder und Jugendliche können so in den von ihnen hauptsächlich frequentierten Lokalitäten bereits frühzeitig an altersgerechte und konzentrationsförderliche Ernährung herangeführt werden. Ebenso können sie am Beispiel der konkreten Restaurantbetriebe über die Herkunft, Herstellung und Natürlichkeit der entsprechenden Zutaten aufgeklärt werden und so auch für das weitere Leben wichtige Grundsätze zur Nahrungsmittelauswahl und -zubereitung ableiten.


rssfeed
Twitter Facebook Myspace Stumbleupon Digg MR. Wong Technorati blogger google redditWebSzenario
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Anzeigen
Klettband und KlettkabelbinderKlettband und Klettkabelbinder kauft man günstig bei Klettshop24.de! Lassen Sie sich von der großen Auswahl und den günstigen Preisen überzeugen und bestellen Sie alle Klettband Produkte versandkostenfrei und bequem online! Klettband beidseitig Klett Kabelbinder 


Veranstaltungsservice B.E.C. - Bacosta Event Concept Ihr deutschlandweiter Veranstaltungsservice mit eigenem Equipment. Von Partyservice über Licht und Tonanlagen Vermietung bis hin zu Veranstaltungswerbung und Catering ist Bacosta Event Concept Ihr Ansprechpartner. Veranstaltungsservice Berlin


Pregas

Pregas.de - das Presseportal der Gastronomie und Hotellerie